Achtung: Sie sehen die Website der Firmengruppe Berndt ohne CSS. Entweder unterstützt Ihr Browser kein CSS oder es wurde deaktiviert.


Rohr verstopft?
Raum Dresden / Freiberg:
0151/ 27 65 44 66
24-h-Notdienst!
Raum Löbau / Ostsachsen:
0151/ 27 65 44 55

AKTUELLES

17.04.2020
Qualität unserer GFK-Schlauchliner bestätigt!

Obwohl die Bestätigung der Qualität unserer GFK-Schlauchliner nicht überraschend kam, sind wir dennoch stolz auf die erneute Auszeichnung des Prüflabors Siebert + Knipschild.

... weiter lesen

 

10.01.2020
Motivierte Azubis willkommen!

Ab September bilden wir im Ausbildungsberuf "Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice" aus!

... weiter lesen

 

18.04.2019
Baustart für neues Bürogebäude!

Seit Anfang März laufen die Arbeiten für unser neues Büro- und Sozialgebäude in Kesselsdorf auf Hochtouren.

... weiter lesen

 

» zum Newsarchiv

 

Fremdeinleiterdiagnose

 

Fremdeinleiterdiagnose

Fremdeinleiterdiagnose, Kanalnebel

Die Fremdeinleiterdiagnose dient den Betreibern von Kanalnetzen zur Lokalisierung von Falscheinleitern in Bereichen mit Trennkanalisation.

Die Einleitung von Regenwasser in Schmutzwasserkanäle verursacht einen unnötigen Anstieg der Wassermenge, die im Klärwerk gereinigt werden muss. Umgekehrt stellt die Einleitung von Schmutzwasser in Regenwasserkanäle eine Umweltverschmutzung dar, da diese Abwässer keiner Reinigung in einer Kläranlage unterzogen werden.

Durch die Einleitung von Kanalnebel z.B. in den betreffenden Schmutzwasserkanalabschnitt werden durch den Austritt des Kanalnebels an Dachrinnen, etc. derartige falsch eingebundene Anfallstellen festgestellt.